Impressum
Richard Schumann & Stephan Schulz
Mainzer Strasse 1 - 10247 Berlin - Deutschland

Vertretungsberechtigte Ansprechpartner: Richard Schumann & Stephan Schulz
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Richard Schumann,
Anschrift s.o. Ust-Id: DE197890899

E-Mail: schumanncombo@gmail.com
Mit einer Antwort kannst du innerhalb von 24 Stunden rechnen, meist durchaus flinker.


Danke
Mark James FamFamFam Icons, Yusuke Kamiyamane Fugue Icons, ilovecolors Avatar Pictures

Datenschutz
VAVE nimmt den Schutz deiner persönlichen Daten ernst. Personenbezogene Daten werden durch VAVE nur im erforderlichen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt nicht.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten oder Kundenadressen verkauft, verleast oder in sonstiger Weise gewerblich veräußert. Selbstverständlich werden deine persönlichen Daten oder die in deinem VAVE account gespeicherten Daten weder für werbliche noch sonstige Zwecke ausgewertet.

Ändern sich die Datenschutzbestimmungen grundlegend, verständigen wir alle Anwender von VAVE per E-Mail. Eine aktuelle Version der Datenschutzbestimmungen findest du stets an dieser Stelle.

AGB
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Nutzern und VAVE - Richard Schumann & Stephan Schulz nachfolgend VAVE genannt, für die Erbringung des Dienstes VAVE.

1. Kein Nutzer darf mit Informationen, die er anderen Nutzern der Angebote von VAVE in Foren, Chats oder auf anderem Wege zugänglich macht, gegen gesetzliche Verbote oder die guten Sitten verstoßen oder Rechte Dritter (Namens-, Kennzeichen-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verletzen. Insbesondere ist es den Nutzern untersagt, direkt oder indirekt pornografische, gewaltverherrlichende oder volksverhetzende Inhalte zu verbreiten, zu Straftaten aufzurufen oder Anleitungen hierfür darzustellen und politische oder religiöse Anschauungen Dritter zu verletzen. Für die Nutzer sind bei der Nutzung der Services die Entscheidungen und Vorgaben von VAVE und ihrer Beauftragten verbindlich, die entscheiden, welche Inhalte gegen die genannten Grundsätze verstoßen und diese auch verändern oder löschen dürfen.

VAVE ist nicht verpflichtet und auch nicht in der Lage, die Rechtmäßigkeit der von Nutzern hochgeladenen oder publizierten Inhalte umfassend zu prüfen, führt aber Stichproben durch und behält sich in jedem Fall das Recht auf Prüfung vor. Die Verantwortung für die Einhaltung der oben stehenden Bestimmungen liegt beim Nutzer.

2. Mit dem Hochladen von Fotos, Videos oder Texten räumt der Nutzer von VAVE unentgeltlich das Recht ein, die Materialien zeitlich unbegrenzt zu speichern und öffentlich zugänglich zu machen. Innerhalb des Angebots können hochgeladene Inhalte auch redaktionell hervorgehoben und bewertet werden. Alle Fotos dürfen von anderen Nutzern betrachtet und auf dem eigenen Rechner zu privaten Zwecken herunter geladen und gespeichert werden.

Es liegt in der alleinigen Verantwortung eines jeden Nutzers, die nötigen Rechte für das Hochladen von Fotos/Videos und seiner Nutzung im Angebot von VAVE zu erwerben. In der Regel besitzt der Nutzer die erforderlichen Rechte nur, wenn er das Foto/Video selbst angefertigt hat oder die Rechte Dritter einholt, sollten die Bilder nicht vom Nutzer selbst stammen, und wenn er außerdem die Zustimmung etwaig abgebildeter Personen besitzt. Auch an abgebildeten Gegenständen (zum Beispiel Kunstwerke) können Rechte Dritter bestehen, so dass eine Einwilligung des Urhebers erforderlich ist. Die Klärung von möglichen Ausnahmen bei diesen Einwilligungserfordernissen ist Sache des Nutzers.

3. Im Fall von Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen kann VAVE den betreffenden Nutzer vorübergehend oder dauerhaft von der Nutzung der Services ausschließen, hochgeladene oder publizierte Inhalte löschen. Der Nutzer stellt VAVE im Falle eines schuldhaften Verstoßes gegen die Ziffern 1. und 2. von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, die gegen VAVE ihre gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen aufgrund dieses Verstoßes geltend gemacht werden.

4. VAVE kann jederzeit entscheiden, Dienste ganz oder teilweise einzustellen, in Zukunft nur noch kostenpflichtig zu betreiben oder ihn zu modifizieren. In keinem Fall bestehen Ersatzansprüche des Nutzers wegen einer Löschung der von ihm hochgeladenen Fotos und Videos. Der Nutzer ist vielmehr verpflichtet selbst für die erforderliche Datensicherung Sorge zu tragen.

Insgesamt sind 1 Besucher online.